Über mich

Ich hatte nie wirklich die Absicht, mich meiner inneren Seite zuzuwenden. Es war vielmehr mein Leben selbst, dass mich mit der Nase voran hineinstieß. Ich war schnell fasziniert und bereit alles andere dafür loszulassen. Ich ging nach Asien und legte meinen Job als Art-Director vorerst auf Eis. Ich lernte zum ersten Mal etwas über die Geistige Welt und über Schamanismus. Was ich erst später lernte war, dass diese Energien, die unserem Leben zu Grunde liegen, viele Namen und Formen haben können, welche nicht zwangsläufig auch von anderen Menschen so gesehen und verstanden werden. Zurück in Deutschland warf ich mit esoterischen Begriffen um mich, als ob es das normalste der Welt sei und erwartete von meinem Umfeld dasselbe. Ich stellte fest, dass es ein Kommunikationsproblem gab. Die Probleme und Sorgen anderer waren meist weltlicher Natur, wie Stress auf der Arbeit oder im Privatleben. Es gab nur einen Punkt in dem wir uns einig waren: der Wunsch nach einer Lösung des Problems. Auf der einen Seite stand für mich das Wissen und die Komplexität jahrtausendealter Riten und Ideologien und auf der anderen Seite der Wunsch meines Gegenübers nach so etwas wie einem spirituellem Drive-Inn für Alltagsthemen. Es musste also etwas dazwischen geben. Kurze Zeit später landete ich unverhofft bei einer Kinesiologin. Ich hatte keine Ahnung was sie da eigentlich machte, aber mit meiner Erfahrung konnte ich ganz klar sagen, dass es das Beste war, was ich bis dahin gemacht hatte. Einfach und effektiv. Die Kinesiologie hat mir seitdem immer wieder Antworten auf Fragen gegeben, die ich mir ohne Kinesiologie nie hätte stellen können. Mit ihr habe ich ein Werkzeug gefunden, das meinem Wissen die nötige Erdung für die Themen des Alltags verleiht und dabei genügend Raum lässt für die kosmischen Aspekte des Lebens.

AUSBILDUNG
2015-18 – Kinesiologie THREE IN ONE CONCEPT nach Gordon Stokes und Daniel Whiteside bei Beate Kaiser, LIAK (Lehrinstitut für angewandte Kinesiologie), Lage / NRW

WEITERE THEMEN
11 / 2010 – SIGNATURZELLHEILUNG LEVEL I (Practitioner) nach Kahu Fred Sterling bei Diana Dörr, Bad Homburg / HE
01 / 2011 – Volontariat bei Sayagyi U Shein, Heiler / Alchemist (Gold-Ash-Powder, „Goldene Medizin), Yangon / Myanmar
2011-12 – Schamanische Lehrseminare bei Matthias LIGHTFIRE Walter, Schamane / Sonnentänzer